12 September 2017

Fiat Professional Markenbotschafter Tony Cairoli zum 9. Mal Motocross-Weltmeister

Der italienische Superstar sichert sich in Assen (Niederlande) vorzeitig den Titel in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft (MXGP). Fiat Professional, die Nutzfahrzeug-Marke von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), gratuliert Cairoli und teilt mit ihm Einsatzwille, Entschlossenheit und ständiges Streben nach Verbesserung.

Der Italiener Tony Cairoli, Markenbotschafter des Nutzfahrzeug-Herstellers Fiat Professional, ist zum neunten Mal Motocross-Weltmeister. Ein vierter Gesamtrang beim 18. Lauf zur FIM Motocross-Weltmeisterschaft (MXGP) in Assen (Niederlande) reichte dem Italiener aus, den Titel bereits ein Rennen vor Saisonende zu gewinnen. Mit diesem Erfolg untermauert Cairoli seine Vorherrschaft im Motocross-Rennsport. Nur der Belgier Stefan Everts ist mit insgesamt zehn Weltmeisterschaften noch erfolgreicher.

Nerven aus Stahl und die Fähigkeit, auf sich ändernde Rennsituationen sofort zu reagieren - das ist das Erfolgsgeheimnis von Tony Cairoli. Der 31 Jahre alte KTM-Pilot aus Sizilien führte die Meisterschaftstabelle seit dem Saisonstart an. Im niederländischen Assen erzielte er am vergangenen Wochenende in den beiden Rennläufen einen zweiten und einen sechsten Rang. Mit den dafür vergebenen 37 WM-Punkten stockte Cairoli sein Konto auf insgesamt 710 Zähler auf. Vor dem Finale in Villars-sous-Ecot (Frankreich) am kommenden Wochenende (17. September) hat er an der Tabellenspitze damit einen uneinholbaren Vorsprung erarbeitet.

Fiat Professional, die Nutzfahrzeug-Marke von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), gratuliert seinem Markenbotschafter herzlich zum neunten Titelgewinn. Cairoli steht wie Fiat Professional für Einsatzwillen, Entschlossenheit und ständiges Streben nach Verbesserung. Fiat Professional ist ausserdem offizieller Sponsor der FIM Motocross-Weltmeisterschaft und stellt den Organisatoren verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Das Engagement in der Motocross-WM und die Partnerschaft mit Tony Cairoli sind Ausdruck des Wettbewerbsgeistes der Marke Fiat Professional, die sich den Herausforderungen im Transporter-Segment vor dem Hintergrund der Markenwerte Kompetenz, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit stellt.

Mit über 100 Jahren Erfahrungen und Historie bietet Fiat Professional heute Nutzfahrzeug-Modelle in allen Segmenten leichter Nutzfahrzeuge an, vom Kleintransporter Fiat Fiorino über den neuen Pickup Fiat Fullback bis zum Grossraumtransporter Fiat Ducato. Die Modellpalette wurde in den vergangenen zwei Jahren komplett erneuert, um den gestiegenen Ansprüchen der Kunden auch weiterhin gewachsen zu sein.

Fiat Fullback

Der Fiat Fullback ist in der Saison 2017 offizielles Fahrzeug der FIM Motocross-Weltmeisterschaft. Der vielseitige Pickup darf im professionellen Einsatz oder als Begleiter beim Ausüben aufwändiger Hobbies bei Bedarf bis zu einer Tonne zuladen und ist, ausgerüstet mit Vierradantrieb, auch für Fahrten im Gelände bestens gerüstet. Diese Vorzüge weiss auch der neue Weltmeister Tony Cairoli zu schätzen, der im Fiat Fullback zum Training fährt.

Der neue Pickup von Fiat Professional ist mit einem 2,4-Liter-Turbodieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung, 180 PS (133 kW) und 430 Nm ausgestattet und bietet zwei Getriebearten: Sechsgang-Schaltgetriebe oder Fünfgang-Automatikgetriebe mit Allradantrieb. Durch das nach vorne geneigte Fahrerhaus und den reduzierten Überhang kommen die sportlichen Proportionen des Fullback bestens zur Geltung. Die Preise in der Schweiz beginnen bei CHF 25‘150.

 

Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

 

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Anhänge